Coaching und Mediation Claudia Daniels

 
 



Mein Verständnis als Coach und Mediatorin

Ich stelle mich vor: Claudia Daniels, zertifizierte Wirtschafts-Mediatorin, Schulmediatorin und zertifizierter Business Coach

Als langjährige Führungskraft, Mediatorin und Coach unterstütze ich Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung und in herausfordernden Situationen, in dem ich den Rahmen und die Strukturen liefere, um eigene, individuelle und nachhaltige Lösungen zu erarbeiten.


Coaching

Berufliche Herausforderungen und Veränderungen, neue persönliche und berufliche Ziele, persönliche Positionsbestimmung oder auch Krisensituationen, all das sind Themen, die in einem Coaching bearbeitet werden.

Dabei unterstütze ich als Coach Sie, neue Wege zu entwickeln, Lösungen zu finden, die Sie wieder leistungsfähiger und zufriedener machen sowie um nachhaltige, positive Effekte zu erzielen.                                  

Ein professionelles Coaching ermöglicht Selbsterkenntnisse und Veränderungsprozesse, fördert die Selbstreflexion und –wahrnehmung. Der Klient oder auch Coachee genannt, versteht sein Verhalten und kann es verbessern.

Oftmals sind die eigenen Ressourcen blockiert. Im Coaching werden die persönlichen Fähigkeiten reaktiviert oder auch Alternativen entwickelt, so dass dem Coachee neue Wahl- und Handlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Business Coaching fördert Mitarbeiter, Projektverantwortliche und Führungskräfte, so dass sich Leistungsverhalten und Arbeitsergebnisse verbessern.

Mehr Informationen zum Ablauf eines Coachings finden Sie unter Coaching auf meiner Webseite.


Mediation

Berufliche Konfliktsituationen entstehen oft durch unterschiedliche Interessen und Sichtweisen, enden in Eskalationen, die nicht nur die Kommunikation zwischen Vorgesetzten und Mitarbeitern, sondern auch auf gleichen Ebenen untereinander stark beeinträchtigen können.

Umstrukturierungen, personelle Veränderungen, neue Aufgabenzuweisungen und auch Mobbingvorfälle führen oft zu Spannungsfeldern, die das Arbeitsklima verschlechtern und die Produktivität der Beteiligten hemmen. Solche Hemmnisse und Konflikte blockieren bei allen Beteiligten den Zugang zu den eigenen Kompetenzen und Stärken.  Energie, die eigentlich für den Arbeitsprozess benötigt wird, geht verloren.

Mit einer Mediation sollen die unterschiedlichen Ziele, Interessen und Bedürfnisse der Konfliktparteien zunächst herausgestellt und anschließend eine gemeinsame, von allen Parteien akzeptierte Lösung entwickelt und verbindlich vereinbart werden, um wieder eine positive Energiebilanz zu erzeugen.

Eine Konfliktlösung reduziert also auch Kosten, Arbeitszeit wird wieder produktiv genutzt und nicht an den Konflikt verschwendet. Eine Streitkultur kann sich entwickeln und die Kommunikation kann sich verbessern.

Mediation eignet sich in Unternehmen z.B. bei

  • Konflikten am Arbeitsplatz
  • Umstrukturierungen / Changemanagement
  • Verhandlungen mit Gremien wie z.b. Betriebsräten
  • Betriebsübergängen
  • Nachfolgeregelungen
  • Störungen in Liefer- und Leistungsverhältnissen

Mehr Informationen zum Ablauf einer Mediation finden Sie unter  Mediation auf meiner Webseite.


Schulmediation

„In meiner Rolle als Lebenspartnerin, Mutter und ehemalige Managerin ist es unabdingbar immer wieder die Perspektiven zu wechseln. Durch mein Ehrenamt in der Schulmediation möchte ich schon den Kindern helfen, einen Grundstein für wechselnde Sichtweisen und mehr Verständnis untereinander zu legen.“

Wenn Sie mehr über die Schulmediation wissen möchten, informieren Sie sich gern https://seniorpartnerinschool.de